Menü

Wach auf - mit einem guten Gedanken

Es ist gut, am Anfang des Tages an etwas Schönes zu denken.

Schreibe dir etwas auf, womit du morgen früh aufwachen willst. Ein schönes Wort, ein guter Gedanke, ein Lob, einen guten Wunsch.

Es ist gut, sich beim Aufwachen getragen zu wissen. Zu spüren, dass man nicht allein durch den Tag gehen wird.

-----------

Dazu ein Segen:

Sei gesegnet,

vom ersten Atemzug an,

vom ersten Augenblick,

vom ersten Erwachen.

Noch bevor die Sonne aufgeht,

noch bevor du die Augen öffnest,

noch bevor du zu denken beginnst,

seist du getragen und es sei dir zugeflüstert:

„Komm, auf: Lass uns durch das Leben schlittern!

Lass uns hinfallen und aufstehen!

Lass uns lachen und rennen und weinen und lieben,

bis wir todmüde ins Bett fallen,

damit wir morgen von vorn beginnen können!“

So segne dich Gott,

der Vater, der Sohn und der Heilige Geist.

Amen.

 

 

Lied: "Wach Auf" aus der Playlist "Wernauer Adventssongs" auf spotify.